• Frau Elsa

KÜRBISSUPPE MIT SCHWARZTEE & GETROCKNETEN TOMATEN

Aktualisiert: 4. Juli 2020


Es gibt hunderte von Rezepten für Kürbissuppe mit Hokkaido-Kürbis. Manche unterscheiden sich nur durch die Abschreibfehler. Also versuchte ich mich an etwas Neuem und - schwupps - war dieses Rezept geboren...


Zutaten


1 kleine Zwiebel

1 mittelgroßer Hokkaido Kürbis

200g Tomaten

6 Stk getrocknete Tomaten (in Öl)

350ml Schwarzer Tee

3 EL gehackte Pfefferminze

Butter

Salz

Pfeffer

steirisches Kürbiskernöl







photo: www.thefoodthetravel.com




Und so geht's


Zwiebel klein schneiden und mit 1 EL großem Stück Butter in einem Topf glasig rösten. Den Hokkaido waschen, halbieren und die Kerne aus der Mitte mit einem Löffel auskratzen. Danach in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln dazugeben.

Die Tomaten waschen und vierteln. Ebenso die getrockneten Tomaten in grobe Stücke schneiden und in den Topf geben. Alles gut anrösten lassen. In der Zwischenzeit den Schwarztee zustellen und 5 Minuten ziehen lassen.

Die Zutaten im Topf mit dem Tee ablöschen. Alles muss mit Tee 1 cm über Kante bedeckt sein. Wenn nötig noch etwas Wasser zugeben. Salzen, Pfeffern, umrühren. Bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.


10 Minuten vor Ende der Kochzeit die Pfefferminze waschen und grob hacken. Zur Suppe geben und gut umrühren.


Nach Ablauf der Kochzeit die Zutaten im Topf mit einem Stabmixer pürieren. Noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.


In einer Schale anrichten. Ich habe hier für die Garnitur noch getrocknete Tomaten klein gehackt und mit Pfefferminz und Pinienkernen vermischt. Dazu muss natürlich steirisches Kürbiskernöl.


Lasst es Euch schmecken.



#Suppe #Kürbis #vegetarisch #Herbst #schnell #einfach #Hokkaido #Vorspeise #Tomate

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen