• Frau Elsa

PAPIER-KLUNKER

Aktualisiert: Juli 4


Origami ist das, was die Japaner erfunden haben, um ihren Mitmenschen spielerisch und höchst lieblich die Fingergelenke zu demolieren und sie seelisch und moralisch unterzubuttern. Und wer es schafft, bis zum Schluss durchzuhalten, darf sich - so wie ich - stolzer Besitzer eines Do-it-yourself Papierdiamanten schimpfen. Zur Anleitung gehts hier lang...





photo: www.thefoodthetravel.com


Alle Mädels wissen: "Diamonds are a girls best friends", aber diese hier vielleicht nur für Fingerfertige oder ganz Mutige. Da ich mich vor keiner Herausforderung drücke - her mit den Klunkern! Es war ein harter Kampf zwischen mir und der Origamikunst, aber schließlich hat es einen ganz passablem roten Diamanten ausgespuckt. Und nun reiche ich die Challenge an Euch weiter mit dem Satz: "Zeigt her Eure Diamanten!"






1

Wir starten mit einem quadratischen Faltblatt. Idealerweise mit einem Papier in der Stärke 80g bis 120g und natürlich in der Lieblingsfarbe Eures Diamanten.






2

Faltet das Blatt diagonal in der Hälfte. Achtet auf scharfe Faltkanten. Das wird Euch später nützlich sein.







3

Dreht das Blatt um 90° Grad und faltet es nochmal diagonal in der Hälfte.







4

Öffnet das Blatt wieder und faltet es einmal Kante auf Kante.







5

Dreht das Blatt um 90° Grad und faltet es nochmal Kante auf Kante in der Hälfte.








6

Blatt wieder geöffnet vor Euch hinlegen. Nochmaliger Hinweis: die Faltkanten müssen gut sichtbar sein. 







7

Wieder diagonal Ecke auf Ecke falten. Dann

die rechte Ecke nach Innen einklappen.








8

Guckt Ihr hier!









9

Dasselbe auf der anderen Seite wiederholen.








10

Beide Seiten-Ecken sind nun in der Mitte, die Öffnung ist oben.








11

Die äußeren Kanten zur Mittellinie falten.









12

Ebenso die zweite Hälfte falten.









13

Das Papier umdrehen und auch auf der anderen Seite machen. Nun sieht es fast wie eine Schultüte aus.







14

Das untere Ende abschneiden.









15

Die offene Seite nach oben legen.









16

Faltet eine Ecke nach außen.









17

Zur Orientierung: die genaue Ansicht, weil jetzt wird`s tricky.







18

Die Ecke, die Ihr nach außen gebogen habt, müsst Ihr jetzt nach innen einklappen.








19

Es entsteht eine Negativ-Falte. Diesen Schritt solltet Ihr auf beiden Seiten durchführen - also einfach umdrehen.







20

So sollte es aussehen, wenn Ihr beide Seiten fertig habt.








21

Die Spitze des Dreiecks muss zu Euch schauen. Die offene Seite ist oben. Nun faltet Ihr die kleinen Ecken nach innen zur Mittellinie.







22

Der Reihe nach alle Ecken zur Mitte falten. Das gleiche macht Ihr auf der anderen Seite.








23

Zum Schluss sollte es so aussehen.









24

Nun öffnet vorsichtig das Faltblatt komplett wieder.








25

Die nach außen gerichteten Spitzen müsst Ihr nach Innen umklappen. Sie bilden die Basis um die beiden Diamanthälften aneinander zu kleben.






26

Wenn Ihr es bis hierher geschafft habt: Hurra! Und jetzt das Ganze nochmal. Ihr braucht nämlich zwei Hälften.







27

Mit einem doppelseitigen Klebeband  klebt Ihr beide Hälften zusammen.








28

Nach 3 Flaschen Prosecco und einer großen Tafel Schokolade haben wir 7 Stück geschafft und uns gegenseitig das Versprechen abgenommen es auch nie wieder zu tun.....



photos: www.thefoodthetravel.com



#DIY #Advent #Origami #basteln #Diamant #Papier #Deko

3 Ansichten

© 2018 by Frau Elsa

DATENSCHUTZ / COPYRIGHTS

Sämtliche Texte sind geistiges Eigentum von Frau-Elsa.com und die Nutzung bedarf der Erlaubnis der Seiteninhaber.
Bilder, die einen Copyrightvermerkt tragen unterliegen dem Urheberrecht, dürfen ohne Einverständnis nicht kopiert oder anderwertig genutzt werden.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Pictures can’t be copied or used without explicit permission! Ask the website owner.